Free Cafe Osaka

Bei einem Spaziergang durch Osaka vorletzte Woche fiel mir ein Cafe mit einem Werbebanner davor auf, auf dem stand:

Free Cafe Harimaya Station
Alle Getränke: 0 Yen
Jedes Reisgebäck: 0 Yen

Zuerst dachte ich, man muss dann sicherlich für irgendetwas anderes bezahlen (z.B. eine Tischgebühr), aber es war tatsächlich komplett kostenlos! Angeblich ist es sogar das weltweit erste seiner Art. Wir sind hineingegangen und haben glücklicherweise einen Platz gefunden, obwohl es sehr voll war (trotz vieler Plätze, aber es war auch Samstag Nachmittag). An einer Selbstbedienungsbar konnte man sich Kaffee, Tee und sogar Orangensaft nehmen. Dann gab es noch acht verschiedene Arten von Reisgebäck, von denen man sich ebenfalls kostenlos nehmen konnte. Soweit mein Japanisch richtig ist, wird man allerdings gebeten, es bei einem Stück pro Sorte zu belassen.

Damit kommen wir dann auch schon zum Geschäftsmodell des kostenlosen Cafés. Die Firma, die dieses Reisgebäck herstellt, betreibt nämlich das Café und verkauft Packungen zum Mitnehmen in einem Bereich neben der Selbstbedienungsbar. Das Ganze wird aber in einem sehr unaufdringlichen Rahmen durchgeführt und als Kunde muss man aktiv dorthin gehen, wenn man etwas kaufen möchte. Sicherlich eine interessante Alternative zu normalen Cafés, sofern es einem nichts ausmacht seinen Kaffee aus einem Pappbecher zu trinken.

Ich weiß nicht, ob dieses Konzept des kostenlosen Cafés aufgeht, aber eines ist sicher: Wenn es irgendwo funktionieren kann, dann in Japan!

Passend dazu eine Aktion von McDonalds, welche gestern zu Ende ging: In den vergangenen sieben Tagen gab es morgens zwischen 6 und 7 Uhr  kostenlosen Kaffee für McDonalds Besucher. Nicht, dass der Kaffee für den normalen Preis von umgerechnet 75 Cent (100 Yen) besonders teuer wäre, aber eine interessante Marketingstrategie ist es allemal.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: