Angekommen!

1. Juni 2009

Es ist jetzt 5:30 Uhr nachts hier in Japan, der Jet-Lag hat nach 4 Stunden Schlaf angeklopft und lässt mich diesen Eintrag schreiben.

Zeit also um euch mitzuteilen, dass ich gut in Japan angekommen bin. Nachdem am Flughafen alles etwas länger gedauert hatte, da zu den normalen Einreiseformularen (wie lange möchten Sie hier bleiben, wo wohnen Sie usw.) und den Zollerklärungspapieren (große Mengen Alkohol, Drogen oder verbotene Chemikalien im Koffer?)  diesesmal auch noch die Schweinegrippeerklärung (in den letzten 10 Tagen in Amerika gewesen?) hinzukam, bin ich dann nach einer etwas mehr als einstündigen Zugfahrt gegen 18 Uhr in Zentral-Tokyo angekommen. Zum Abendessen gab es gleich Mal Thunfisch, Lachs, Makrele und Garnele – natürlich alles roh. Allein dafür hat es sich die lange Flugzeit schon gelohnt 🙂

Heute abend treffe ich denn jemanden, der mich zu meinem Gästehaus begleiten wird, in dem ich voraussichtlich die nächsten vier Monate wohnen werde. Und morgen früh um 10 Uhr ist dann schließlich das erste Treffen mit meinem Professor und den Studenten aus dem Labor.

So jetzt seid ihr auf dem neusten Stand, mehr Details gibt es sicherlich im nächsten Eintrag!

P.S.: Ich habe in der Zwischenzeit nochmal geschlafen und den Post zwei Stunden später (es ist jetzt kurz vor 8 Uhr) fertig geschrieben…

Advertisements