Zwei Wochen

Heute genau in zwei Wochen mache ich mich auf den Weg zurück nach Deutschland. Genauergesagt checke ich um diese Uhrzeit wahrscheinlich gerade am Flughafen in Narita ein. Die letzte große Sache, die ich hier in Japan unternehmen wollte, habe ich vorgestern/gestern erledigt: Den höchsten Berg Japans, den Fuji, zu besteigen. Dazu aber bald ein eigener Eintrag.

Was werde ich also noch in den letzten zwei Wochen hier machen? Zum Einen muss ich natürlich noch ein paar bürokratische Sachen erledigen. Meine Krankenversicherung habe ich schon, mein Bankkonto und meinen Handyvertrag muss ich noch kündigen. Dann muss ich unbedingt noch schauen, was ich mitnehmen möchte (bzw. auf was ich verzichten kann) und ob ich alles in meinen Koffer bekomme. Falls nicht, muss ich noch ein Paket nach Deutschland schicken.

Ansonsten stehen in meinem Kalender für die restliche Zeit noch ein paar Events, auf die ich mich freue. So gibt es Ende Juli / Anfang August viele Feuerwerke in Japan, von denen ich mir mindestens eines ansehen möchte. Der Vorteil ist, dass es hier um 20 Uhr schon dunkel ist und die Feuerkwerke deswegen nicht so spät stattfinden müssen, weswegen sich auch der Sommer gut dafür eignet.

Desweiteren schaue ich mir am 31. Juli noch ein Freundschaftsspiel des FC Bayern München gegen die Urawa Red Diamonds an. Die Urawa Red Diamonds sind derzeit amtierender Meister der asiatischen Version der UEFA Champions League. Allerdings auch kein Wunder, wenn man sich die Trainer seit 2004 anschaut: Guido Buchwald, Holger Osieck, Gert Engels (alle aus Deutschland) 😉 . Auch einige deutsche Spieler haben in der Vergangenheit dort gespielt, unter anderem Michael Rummenigge und Uwe Bein. Ich gehe trotzdem nicht davon aus, dass die Urawa Red Diamonds gewinnen werden. Auf jedenfall ist es mein erstes Spiel des FC Bayern München (genauergesagt mein erstes Fußballspiel überhaupt), das ich in einem Stadion sehe.

Weiterhin gibt es noch einen Park in Tokyo, in den ich gehe möchte, nämlich den Rikugien. Zudem komme ich hoffentlich nochmal in Ice Cream City, um weitere leckere Sorten zu probieren. Zu guter Letzt gibt es schließlich meine Anschiedsparty im Labor am 3. August. Danach werde ich wohl Koffer packen und versuchen, meine liebsten japanischen Restaurants nochmal aufzusuchen 😉 .

Bis bald in Deutschland!

Werbeanzeigen

2 Responses to Zwei Wochen

  1. Carola sagt:

    Hallo Dominic,
    warst ja jetzt auch lange genug weg! 🙂
    Freu mich, Dich bald wieder zusehen!!
    lg
    Carola

  2. Jutta sagt:

    Hallo Dominic,

    das sehe ich genauso!
    Außerdem will Ilka dich auch mal wiedersehen
    und sie hat ja nun bald Geburtstag, da darfste
    nicht dabei fehlen.
    Achja, und schwimmen kann sie nun auch schon mindestens
    10 m im See.

    Super, gelle!
    liebe grüße
    von Ilka, Gerhard und Jutta

    Guten Flug!

Schreibe eine Antwort zu Carola Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: